Wie wirkt CBD?


CBD

CBD-Öl wird immer beliebter und begegnet uns im Alltag mittlerweile überall. CBD wird fast überall angepriesen und verspricht vieles. Es soll Schmerzen lindern, eine entzündungshemmende und entspannende Wirkungen haben und die Heilung vieler Krankheitsbilder fördern.

Viele Menschen verbinden Cannabisprodukte jedoch immer noch mit reinem Drogenkonsum und sind sich über die medizinische Anwendung von Cannabidiol noch nicht vollständig im Klaren. Was der Wirkstoff CBD alles kann, wird im Folgenden erklärt.

Wirkstoff Cannabidiol – Droge oder Medizin?

cannabidiol CBD

Zunächst ist wichtig, zwischen den beiden Hauptwirkstoffen der Cannabispflanze zu unterscheiden. CBD ist Cannibidiol, THC ist die Abkürzung für Delta-9-Tetrahydrocannabinol. Letzteres hat eine berauschende Wirkung und ist der Stoff, der zu Zwecken des Drogenmissbrauchs dient. Reines CBD hingegen wirkt nicht berauschend und hat für die Gesundheit viele positive Effekte.

Im Gegensatz zum THC ist es also nicht psychoaktiv, sondern verspricht eine krampf- und schmerzlösende, beruhigende Wirkung. In Deutschland darf es jedoch nicht als Arzneimittel, sondern lediglich in Form von Nahrungsergänzungsmitteln oder Kosmetik verkauft werden. Oftmals wird es zu medizinischen Zwecken in Kapselform, aber vorrangig als CBD Öl angeboten.

Wo kann man CBD Öl kaufen?

In vielen speziellen Onlineshops (welche legale Hanfprodukte verkaufen) sind CBD Öl, beziehungsweise CBD Tropfen, frei verkäuflich erhältlich. Dort findet man auch weitere CBD Produkte, denn das Angebot ist groß. CBD ist als Tee, Schokolade, Kaugummi, Bonbon, Salbe und vielem mehr erhältlich.

CBD Öl gegen Schmerzen

CBD

Mittlerweile findet CBD Öl häufig eine Verwendung gegen körperliche und seelische Schmerzen. Sogar bei Epilepsiepatienten kann es dazu beitragen, Anfälle zu verhindern. Durch seine schmerzstillende Wirkung wird es gerne bei Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen und rheumatischen Beschwerden eingesetzt.

Auch Frauen mit erheblichen Menstruationsschmerzen können die CBD Wirkung bestätigen. Wer unter nervöser Unruhe, Schlafmangel oder psychischem Stress leidet, findet im CBD einen treuen Helfer. Dadurch, dass CBD legal und frei verkäuflich ist, erfreut es sich in modernen Hausapotheken immer größerer Beliebtheit.

Die richtige CBD Öl Dosierung

Auf die Dosis kommt es an – auch beim CBD. Hier gilt: nicht die Höhe der Dosis ist entscheidend, sondern der individuelle Bedarf. Man sollte Dosierungsempfehlungen mit Vorsicht genießen. Besser, man tastet sich selbst langsam heran und findet für sich und seinen Körper die Dosis, die zum Wohlbefinden beiträgt.

Im Zweifel kann man sich an den Hersteller wenden und erfragen, wie man am besten verfährt. Denn CBD Produkte sind in verschieden hohen Konzentrationen erhältlich. Ein weiterer Ansprechpartner kann auch der Heilpraktiker sein – Alternativmediziner verfügen oftmals über genaueres Wissen über Naturheilkundeverfahren, da sie darauf spezialisiert sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *